Freitag, 23. Februar 2018

[Blogtour] Close To You ~ Das ultimative Cupcake Rezept

Heyhey ihr Lieben und herzlich Willkommen zum ersten Tag unserer Bloftour zu "Close To You"! ♥





In den kommenden fünf Tagen erfahrt ihr bei uns alles mögliche rund um die Neuerscheinung "Close To You" von Isabell May. Viel Spaß! ♥ Ach und pssst: Etwas zu gewinnen gibt es auch noch! =)


Die Tour


23. Februar ~ Das ultimative Cupcake Rezept ~ Prowling Books
24. Februar ~ Der Held und sein Sidekick ~ Bibliophilie Hermine
25. Februar ~ Frankenstein & sein Monster ~ The BookWonderland
26. Februar ~ Stalking ~ Bookalicious
27. Februar ~ Anspielungen in Büchern - Von Nerd zu Nerd ~ The Reading Girl



Heute seid ihr bei mir also genau richtig, ich möchte euch das ultimative Cupcake Rezept vorstellen. Das Rezept habe ich schon seeeehr oft und zu verschiedenen Anlässen gemacht und es gab bisher keine Person, die es nicht gut fand! =)
Da unsere Protagonistin Violet Cupcakes backt für eine Party und diese sehr gut ankommen, hier mein persönlicher Tipp:


Schwarzwälder Kirschtorte als Cupcakes ♥



Ihr braucht: 

- Schritt 1 -
  • 50g dunkle Schokolade
  • 100g Butter
- Schritt 2 -
  • 130g braunen Zucker
  • 2 Eier
- Schritt 3 -
  • 1 TL Backpulver
  • 130g Mehl
  • 3-4 EL Kakao zum Backen
  • 120ml Milch
- Schritt 4 -
  • 1 Glas Kirschen
  • 2 EL Speisestärke
  • 1-2 EL Kirschwasser
- Schritt 5 -
  • 600ml Schlagsahne (Empfehlung: Konditorsahne)
  • 1 1/2-2 Packungen Vanillezucker
  • Schokoladenraspeln
  • Belegkirschen


Ich habe die Zutaten in "Schritte" gegliedert, in dieser Reihenfolge kommen die Zutaten nun zum Einsatz. =)

Schritt 0:

Ofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und 12 Muffinförmchen vorbereiten. Falls du ein Muffinblech hast, bestücke es mit den Förmchen.



Schritt 1:

Die Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen. 



Schritt 2:

Während die geschmolzene Schoki ruht, den Zucker mit den Eiern verrühren und schaumig schlagen. Am besten die Eier nacheinander dazugeben. 



Schritt 3:

Backpulver, Mehl und Kakao in eine Schüssel geben. Wenn du mehr Kakao nimmst, solltest du auch die Milchzugabe etwas erhöhen, damit der Kuchen nicht zu trocken wird. =)



Das Mehlgemisch zum Zucker-Ei-Gemisch dazugeben und mit der Milch unterrühren. Lass dir hier ruhig Zeit und mach es nach und nach, so wird der Kuchen super fluffig. 
Anschließend den Teig gleichmäßig (hier scheitert es bei mir grundsätzlich. Ich habe immer Mini Muffins und große Küchlein) in die Formen verteilen und ab in den vorgeheizten Ofen damit und zwar füüür 20-25 Minuten! ♥




Schritt 4:

Wenn ihr den Teig zuende abgeschleckt habt und euch schon der Duft der backenden Cupcakes in die Nase steigt, wird es höchste Zeit für unsere Füllung. 
Hierfür nehmt ihr für jeden Cupcake 2-3 Kirschen aus dem Glas (also 24-36 Kirschen) und gebt sie gemeinsam mit dem Kirschsaft in einen Topf. Der Saft sollte den Boden des Topfes bedecken , die Kirschen aber nicht komplett. 1/3 reicht völlig bei kleiner Topfgröße.
Und da dann noch viel Saft übrig ist: 150ml in ein Glas geben und mit der Speisestärke verrühren. Keine Klümpchen dürfen übrig bleiben, ihr habt dann einen rosa-roten Saft, den ihr anschließend zu den bereits warmen Kirschen in den Topf gebt. 



Lasst das ganze vor sich hinköcheln bis der Saft bindet und Marmeladenkonsistenz bekommt und falls die Kuchen mittlerweile fertig sind: Nicht vergessen rauszunehmen! 



Sind die Kirschen soweit und der Saft ist gleichmäßig gebunden wird es Zeit für den Alkohol. Gebt 1-2 EL Kirschsaft hinzu. Je nachdem wem ihr diese Cupcakes vorsetzen wollt, kann es sonst auch mehr sein, das überlasse ich euch. =)



Schritt 4.5:

Die fertigen Muffins müssen ein Weilchen auskühlen und dann geht es ihnen an den Kragen! Löffelt von oben je einen Keil raus. Je größer der Keil, umso mehr der Füllung passt rein. Passt allerdings auf, dass die Wände oder der Boden nicht zu dünn werden. Man soll schließlich noch was von der Schokolade schmecken und sonst zerbrechen sie euch noch oder die Füllung läuft durch.



Sind all eure Muffins kopflos bekommen sie kirschigen Inhalt. Je nach Tiefe passen 2-3 Kirschen mit Gelee in einen Muffin. Die Kirschen dürfen auch gerne etwas höher sein als der Kuchen selbst, es kommt ja noch ein Cup oben drauf. ♥



Schritt 5:

Was wäre ein Cupcake ohne sein Mützchen? Nehmt die Schlagsahne mit dem Vanillezucker (je nachdem wie süß ihr es wollt 1 1/2-2 Packungen) und ran ans Rührgerät! Vergesst nicht den ultimativen "Ist die Sahne steif?"-Test zu machen und dann ist es so weit. Wenn die Kirschen in den Muffins Zimmertemperatur haben (das geht ganz schnell), kommt die Sahne oben drauf. Ob und mit welchem Spritzbeutel ihr das macht bleibt dabei natürlich euch überlassen. Notfalls nehmt einen Löffel und streift das ganze glatt. =)



Zum krönenden Abschluss kommen die Schokoladenraspeln (Menge nach Belieben) und die Belegkirschen rauf. Boah, ich liebe die ja! Die schmecken so lecker! Probiert mal eine mit ein wenig Restsahne. Nom!
Mögt ihr diese Kirschen nicht, tun es natürlich auch die Kirschen aus dem Glas, oder im Sommer die Frischen. =)



Uuuuund ihr habt sie fertig! Die leckeren Schwarzwälder Kirsch-Cupcakes, die echt süchtig machen können.

Viel Freude beim Backen und guten Appetit! ♥



____________________________________________



Gewinnspiel


Ihr möchtet das Buch kennenlernen? Hier ist eure Chance! Unter allen Teilnehmern werden 2 eBooks und ein Printbuch von "Close to You" verlost. ♥

Beantwortet einfach folgende Frage bei mir und schon seid ihr im Lostopf:

Magst du Cupcakes und wenn ja, welche Sorte liebst du am meisten?


Vergesst nicht auch bei allen anderen fleißig Lose zu sammeln. Jede Antwort pro Blog bringt euch ein Los! ♥
Teilnehmen könnt ihr bis zum 04. März. Viel Glück! ♥










Teilnahmebedingungen:

1) Ihr könnt unter jedem Beitrag ein Los sammeln, jedes Los erhöht eure Gewinnchance.
2) Hinterlasst gegebenenfalls eine E-Mail Adresse im Kommentarfeld, damit wir euch direkt benachrichtigen können. Die Gewinner werden zusätzlich in der Veranstaltung auf Facebook und den teilnehmenden Blogs bekannt gegeben.
3) Die Teilnehmer erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
4) Ihr müsst entweder 18 Jahre alt sein, oder eine Einverständniserklärung eurer Eltern/Sorgeberechtigten besitzen.
5) Ein Anspruch auf eine Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.
6) Es gibt keine Haftung für den Postversand.
7) Versand der Gewinne innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz
8) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
9) Das Gewinnspiel läuft vom 23. Februar 2018 bis zum 4. März 2018 - am 5. März 2018 werden die Gewinner auf den teilnehmendes Blogs verkündet.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Bianca!

    Oh wie lecker!!! *-* Ich liebe Schwarzwälderkirsch, da werde ich deine Cupcackes gerne einmal ausprobieren. Selbst backe ich unheimlich gerne, deshalb bin ich natürlich ein Fan von Cupcackes und Muffins. :) Am liebsten klassisch schokoladig, aber ich habe auch ein Rezept für Zitronen Cupcackes welches ich sehr mag.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    bookblossom@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  2. Ricarda23/2/18

    Guten Morgen Bianca,
    Das Rezept klingt toll und ich habe während des Lesens richtig Hunger bekommen :D Ich glaube, ich muss in den nächsten Tagen unbedingt mal backen.
    Ich habe eigentlich keine Lieblingssorte, aber die Orangen Cupcakes, die es zum Geburtstag meiner kleinen Schwester gab, waren schon der Wahnsinn <3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Bianca,

    Jetzt habe ich Hunger auf diese Cupcakes :D... Die Idee dieser Beiträge finde ich großartig! Ich liebe am meisten Blaubeercupcakes! Da gibt es einfach nichts besseres. Besonders wenn sie noch warm sind <3

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich liebe Cupcakes und mein Favorit:
    Schokolade

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bianca,

    das sieht ja echt lecker aus :-)
    Mir fällt gerade auf, das ich leider noch nie Cupcakes gegessen habe 😕
    Aber ich würde sie echt gerne mal probieren. Ich glaube, mein Favorit wäre Schokolade :-)
    Ich liebe Schokolade 💜

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    Jetzt hast du mir richtig Appetit gemacht.
    Fruchtig ist genau meins, Schoko mit Frucht ��
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Bianca,

    Werde die Cupcakes auf jeden Fall nachbacken! Nur eine kurze Frage: nimmst du 50 oder 70% Kakao Schokolade?

    Gaaanz liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  8. Huhu,

    das sieht ja mal mega lecker aus. Jetzt hab ich tierisch Lust auf Cupcakes :D Am liebsten mag ich Schokoladen-Cupcakes :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Bianca,
    ich habe bisher nur Muffins und keine Cupcakes gebacken und da mag ich gerne schokoladige Variationen, aber ich nehme immer das, was ich gerade zu Hause habe.

    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Guten Abend Bianca.
    Ja ich liebe Cupcakes. Besonders schokoladige oder aber auch Zitronenmuffins *--*

    Wenn ich mal welche mache oder esse, genieße ich diese in vollen Zügen. Ich bin Happy, das ich doch tatsächlich ein leckeres Lowcarb Zitronenmuffin Rezept gefunden habe.

    Liebe Grüße
    Saskia

    Iceprincess-sun@t-online.de

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen!

    Tatsächlich habe ich auch schon mal Schwarzwälder Kirsch Cupcakes nach einem ganz ähnlichen Rezept gebacken und die mag ich auch besonders gerne. Außerdem liebe ich noch Buttercreme Cupcakes oder Red Velvet Cupcakes. Aber ich bin allgemein ein großer Fan von Muffins und Cupcakes und backe regelmäßig welche und probiere auch immer wieder neue Rezepte aus.

    Liebe Grüße
    Jessy

    AntwortenLöschen
  12. Anonym27/2/18

    Liebe Bianca,
    vielen lieben Dank für dein tolles Rezept, jetzt habe ich Hunger :)

    Ich liebe Schokomuffins mit einem Frischkäse/Quark-Kern, mhhhh, lecker.

    Danke für das tolle Gewinnspiel :)

    Liebe Grüße
    Ruzi

    ruzicak25@gmail.com

    AntwortenLöschen
  13. Huhu Bianca,

    jetzt hast du mir echt Lust auf was Süßes und vor allem Cupcakes gemacht :D Die sehen aber auch wirklich lecker aus! Ich mag am liebsten Blaubeermuffings ;)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen