Freitag, 18. November 2016

[Rezension] Perfect - Willst du die perfekte Welt?

Heyhey ihr Lieben! =)

Zum Start ins Wochenende habe ich heute wieder eine Rezension für euch zu einem Finale... also ihr müsst diese Reihe lesen! Ich habe beide Bände geliebt, einfach verschlungen und geliebt. 




Titel: Perfect - Willst du die perfekte Welt?
Autor: Cecelia Ahern
Übersetzer: Christine Strüh
Verlag: Fischer
Erscheinungsdatum: 17. November 2016
Seitenzahl: 
461
Preis: 18,99€ (Print)
            14,99€ (eBook)
Reihe: Band 2 von 2

Amazon ~ Thalia






Klappentext:


Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance?
Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.
Quelle: Fischer


Meine Meinung:


Da ist es! Das zweite und letzte Buch dieser wundervollen Reihe. Hach, es sieht optisch wieder wundervoll aus und auch inhaltlich konnte es mich ebenso überzeugen wie der erste Teil, wenn nicht sogar noch mehr!
Auch im zweiten Teil begegnen wir natürlich wieder Celestine, die Handlung knüpft zwei Wochen nach dem ersten Band an, zwei Wochen nachdem Celestine fliehen musste und uns mit diesem miesen Cliffhanger zurückgelassen hat!

Celestine entwickelt sich in diesem Band noch weiter, auch wenn sie den ein oder anderen Schubser braucht um an ihr Ziel zu kommen. Nach wie vor ist sie mir eine wirklich sympathische Protagonistin und ich habe wirklich mit ihr gelitten, bin aber während des Lesens auch mit ihr gewachsen. Es war wirklich toll in ihre Gefühlswelt abzutauchen, neu zu glauben, etwas zu schaffen, zu trauern und sich zu verlieben. Nicht selten konnte sie mich überraschen und ihre mitfühlende und starke Art haben auch die anderen anstecken können sie zu mögen und ihr zu vertrauen. 
Wobei Vertrauen in diesem Buch noch mal eine ganz neue und sehr wichtige Rolle spielt, aber das sei erst mal allgemein gesagt. =)

Carrick! Yeah, yeah, yeah! Ich fand ihn nach Band 1 bereits sehr interssant und habe (wie so viele andere) ein ganz besonderes Band zwischen ihm und Celestine gespürt. Ich hatte die riesen Hoffnung im zweiten Band mehr über ihn zu erfahren und *jubel* das habe ich nun! Ich finde ihn und seine Vergangenheit absolut gut dargestellt und super interessant. Er ist Celestine auf der einen Seite zwar in vielen Dingen ähnlich, unterscheidet sich dann doch in gewissen Punkten aber sehr stark von ihr. Die beiden zusammen als Team sind wirklich großartig zu beobachten und da ich ihn sehr mochte, habe ich es natürlich auch gerne gelesen, wenn die beiden sich nähergekommen sind.
Die Beziehung der beiden entwickelt sich auf ungewöhnlichere Weise, sie haben sich schließlich auch nicht unter normalen Umständen kennengelernt und gehen an die ganze Sache auch gemeinsam anders ran. Und ich fand es so gut!

Ich weiß nicht, irgendwie konnte mich das Buch auf wirklich allen Ebenen überzeugen, auch auf der Beziehungsebene (und ich rede hier jetzt wirklich nicht nur von Liebe, sondern auch von anderen familiären und freundschaftlichen und… feindlichen Beziehungen).

Die anderen Charaktere sind auch alle ebenso authentisch dargestellt wie Celestine und Carrick. Man lernt viele neue Leute kennen, trifft auf alte Bekannte und vermisst während des Lesens gemeinsam mit Celestine auch ein paar Menschen aus ihrer Vergangenheit. Da ich im ersten Band schon von der Vielfalt und der Authentizität der Charaktere so überzeugt war und sich das hier nicht geändert hat, habe ich nicht mehr viel hinzuzufügen. 
Wobei es nicht schadet: Richter Crevan ist echt ein widerlicher Mensch! Aber das wisst ihr alle nach Band 1 ja auch schon *haha*.

Die Story nimmt in diesem Band noch mal ordentlich an Fahrt auf, wir befinden uns im Umschwung und leiden mit den Charakteren auf ihrer Flucht, bei ihrem Versteckspiel und beim Umsetzen von neuen Plänen, denn nicht immer läuft alles so glatt, wie es sollte. Aber das wäre ja auch langweilig! =)
Tatsächlich hatte mich das Buch wieder von der ersten Seite an gefesselt, es war durchweg spannend und konnte mich oft überraschen, auch wenn einiges bereits klar gewesen war. Trotzdem habe ich wahnsinnig mitgelitten und konnte das Buch auch (wie erwartet) nicht aus der Hand legen. Habe ich schon erwähnt, wie sehr ich es liebe?!
Hach, ich tue es wirklich! Und ich möchte auch absolut nicht zu viel verraten, aber dass das System eine Veränderung braucht, war uns allen ja bereits klar. Und hier begleiten wir Celestine und ihre neuen Verbündeten auf dem beschwerlichen Weg, damit sie ein normales Leben führen können.

Der Schreibstil der Autorin ist erneut wundervoll. Jugendlich, mit einer gewissen Schärfe und voller Emotionen. Ich bin durch die Seiten geflogen und hatte auch diesen Teil in kürzester Zeit gelesen, es war einfach großartig!
Und das Ende… aber nein, das sage ich natürlich nicht. Auf jeden Fall sehr, sehr gut!

Und ich möchte noch anmerken, dass ich nicht selten einen Kloß im Hals hatte und vielleicht auch mal ein Tränchen im Auge, aber pssst! =)


Fazit:


Emotional, spannend, gefühlvoll, menschlich – dieses Buch ist einfach perfekt! Mehr habe ich nicht zu sagen, ihr müsst diese Reihe einfach lesen.

Absolut begeisterte 5 von 5 Pfotenherzen von mir





Habt ihr die Dilogie auch schon verschlungen? Wie hat sie euch gefallen?

Ich wünsche euch einen ganz wundervollen Freitagabend und einen schönen Start ins Wochenende! ♥






Ganz ♥lichen Dank an den Verlag für dieses wundervolle Buch!

Kommentare:

  1. Wow, das hört sich vielversprechend an. Ich habe den ersten Teil auch gelesen und bin immer noch begeistert. Am 17. November bin ich in dei Buchhandlung gelaufen und habe mir bei einem Freudentanz den zweiten Teil gekauft und ihm am nächsten Tag schon angefangen. Mir gefällt bisher richitg gut, dass die wesentlichen Informationen nochmal wiederholt werden, was immer gut bei Fortsetzungen ist, da man den vorigen Band vielleicht nicht mehr so gut im Kopf hat. Auch wenn ich das Buch erst eine Woche zuvor beendet habe. Bisher liebe ich auch den zweiten Teil, aber die Angst, dass der 2. Teil qualitativ nachlässt ist natürlich immer noch da. Du hast mir meine Angst allerdings genommen und dafür bin ich dir sehr dankbar. Diese Reihe scheint sich gerade zu meiner Lieblingsreihe zu wandeln und das macht mich so glücklich *-*
    Liebe Grüße,
    Lele von liefofaboredgirl.wordpress.com
    P.S. Falls du mal jemanden suchst, mit dem du Fangirlen kannst, schreib mir einfach ne Mail ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heyhey Lele! =)

      Ich wünsche dir noch gaaaaanz viel Spaß mit "Perfect", ich bin wirklich total verliebt und mir geht es ganz ähnlich wie dir - Diese Reihe gehört definitiv zu meinen Lieblingen. *___*
      *Hach* Ich bin gespannt was du sagen wirst! =)

      Ganz liebe Grüße zurück und ein schönes Wochenende wünsche ich dir,
      Bianca

      P.S. *haha* Sehr cool! Das Angebot gebe ich sehr gerne zurück =D

      Löschen